Mehr lagern und weniger bezahlen

Wieviel

Was kostet es, ein Mietlager zu eröffnen und Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen? 


Investition


Die Investition besteht aus vier Teilen.

Sie müssen entweder direkt oder per Bankkredit über diese Beträge verfügen.
 

  1. das Grundstück: die Suche, die Baugenehmigung, den Mietvertrag und die Vorbereitungsarbeiten.
    Je nach Größe und Lage des Grundstücks: 25.000 – 40.000 €.
  2.  

  3. das in den ersten zwei Jahren benötigte Betriebskapital.
    • auf dem Land: 30.000 – 60.000 €
    • in Städten: 70.000 – 100.000 €

     

  4. die Container: zwischen 200.000 € und 600.000 €, je nach Größe des Mietlagers.

 


Gebühren für die Dienstleistungen von LAGERIS


Zur Deckung der Kosten vor der Einrichtung : 19.500 €

Beratung, Projektstudien, Fahrten zu Ihrem Standort, Schulung, Marketingunterlagen…

 
Betrieb

  1. Markenlizenzvertrag und Abonnement für Schulungen, Hilfsmittel und Software: 390 € pro Monat in den ersten 24 Monaten, dann 590 € pro Monat.
    • Eigens erstellte Webseiten und Zugang zur Website www.lageris.de:
    • Nutzung der Reservierungs- und Buchhaltungssoftware: inklusive
    • Software-Updates: inklusive
    • Anzeigen in Verzeichnissen: inklusive
    • Suchmaschinenoptimierung: inklusive
    • Eine E-Mail-Adresse (xxx@lageris.de): inklusive
    • Zugang zum Intranet (Marketing-, Verwaltungs- und Schulungsunterlagen, Qualitätssicherungsverfahren): inklusive

     

  2. Gebühren für gemietete Boxen: Bei jedem neuen Vertrag 50 % der ersten Monatsmiete.
    Gesamtgebühren des Mietlagers sind typischerweise 4.5 % des Umsatzes.
    Der genaue Betrag wird von der Größe und Ort des Mietlagers abhängen.

 
Unser Motto bei LAGERIS ist: „Der Erfolg unserer Lizenznehmer ist unser Erfolg“.

Mit anderen Worten, wir müssen minimale Kosten zur Finanzierung unserer Kerntätigkeiten decken.

Abgesehen davon sind die Gebühren an LAGERIS proportional zu Aktivitäten.

Ansprechpartner

Telefonnummer : 0322 – 21 09 9028